Birgit Przyrembel

Reichenberger Str. 46
47166 DU-Hamborn
Tel. : 0203 - 55 99 60

Hebamme seit 1983,
verheiratet, 4 Kinder,
EEH-Weiterbildung

Über mich

Um meine Arbeit kennenzulernen, können Sie unter diesem Link ein kurzes Interview mit mir anhören:
Interview bei Sunpod

Ich bin Birgit Przyrembel,

habe 1983 mein Hebammenexamen an der Uni-Klinik Bonn-Venusberg gemacht, bin verheiratet seit 1990 und habe 4 Kinder (geb. ´91, 93, 97 und 98). Seit 1984 lebe und arbeite ich in DU-Hamborn.

Nach 7 Jahren im Kreißsaal des St. Johannes-Hospitals habe ich im Erziehungsurlaub meines 2. Kindes meine freiberufliche Hebammenarbeit begonnen, und mit der Unterstützung meines Mannes nach und nach ausgebaut.
Seit dem Frühjahr 2000 kann ich daher alle Aufgaben einer Hebamme erfüllen und anbieten, incl. Rufdiensten zur Geburtsbegleitung.

Im Laufe der Jahre seit 2002 habe ich mich besonders mit der Psychosomatik, Bindungs- und Entwicklungspsychologie von Mutter und Kind beschäftigt, und in dem Zusammenhang von ´05 - 08 eine Weiterbildung in Emotioneller Erster Hilfe (EEH) gemacht.

Die Emotionelle Erste Hilfe lernte ich bei Thomas Harms, Dipl. Psychologe und Säuglingstherapeut, in Bremen.

Die körpertherapeutischen Anwendungen der EEH sind besonders geeignet, Schwangeren unter besonderer Streßbelastung zu helfen. Streß, der evtl. das Ungeborene belastet, entsteht z.B. bei Ängsten rund um Untersuchungen und Schwangerschaftsbeschwerden. Eine Entlastung ist in solchen Situationen nicht nur für die Mutter eine willkommene Erleichterung, sondern auch für die ungestörte Entwicklung des Ungeborenen von Bedeutung.

Später unterstützt die EEH Eltern, deren Kinder besonders viel weinen. Dabei lernen die Eltern Strategien zum Streßmanagement, damit auch das Kind wieder zur Ruhe finden kann.

Darin liegt das Beglückende an Kindern, daß mit jedem von ihnen alle Dinge neu geschaffen werden, und das Weltall wieder auf die Probe gestellt wird.

- Gilbert Keith Chesterton -

Lebenslauf

Ausbildung

FSJ, Krankenschwesternausbildung und Hebammenausbildung bei der DRK-Schwesterschaft „Bonn“ e.V., an den Uni-Kliniken Bonn-Venusberg

1981 Krankenschwesternexamen

1983 Hebammenexamen an der UFK-Bonn

Berufserfahrungen

1983-1984Hebammentätigkeit am Kantonsspital Glarus, Schweiz und St. Josef Krankenhaus, Engelskirchen

1984-1996 Hebammentätigkeit am St. Johannes-Hospital DU-Hamborn

seit Feb. '96 freiberufliche Hebammentätigkeit

seit Apr. 2000 biete ich 1:1-Betreuung auch unter der Geburt an

seit April '03 u.a. Hausgeburten

2006 - '11 Mitarbeit im Präventionsprojekt der Kommunalen Gesundheits-Konferenz der Stadt Essen „Sicherer Start“

Fortbildungen

seit Sept. '92 fortlaufend Fortbildungen zu allen hebammenrelevanten Themen, darunter auch „Sicher durch das 1. Lebensjahr“, ein Angebot der Diakonie Kaiserswerth, Düsseldorf, zur Kursleitung

Febr. '01 - Febr '04 „Halt & Halten“, Weiterbildung bei Brigitte Hannig, Hebamme und Früherziehungsberaterin, Ratingen

Febr. '05 - Febr. '08 Weiterbildung in EEH bei Thomas Harms, Dipl. Psych. u. Säuglingspsychotherapeut, Bremen: „Emotionale Erste Hilfe“ Prävention und Krisenbegleitung in Schwangerschaft und Säuglingszeit"

2008 SAFE-Mentorentraining bei Dr. Karl-Heinz Brisch, München, „Sichere Ausbildung für Eltern“

Juni '09 - Mrz. '10 Weiterbildung zur Familienhebamme des DHV-Landesverbandes NRW bei Jennifer Jaque-Rodney, Bochum


Seite 5 von 7
© 2007, zuletzt aktualisiert Okt/17 Birgit Przyrembel - realisiert mit as-accudo.de | Impressum